Welchen Buggy sollen wir für unseren Kleinen wählen? Worauf Sie beim Kauf eines Sportwagens achten sollten

Zu Beginn unserer Analyse von Kinderwagen lohnt es sich, damit zu beginnen, wann es angebracht ist, die Babywanne gegen einen Sportwagen einzutauschen. Eine sehr wichtige Faustregel ist, dass ein Baby von Geburt an, während der gesamten Zeit, in der es noch nicht sitzen kann (hier empfehlen wir Ihnen, unseren Beitrag zu diesem Thema mit dem Titel “Wann setzt sich das Baby von alleine auf?) muss in einer Babywanne getragen werden. Erst wenn er so weit gefestigt ist, dass er sich selbständig aufsetzen kann, ist es Zeit für einen Wechsel. Sie können dann den Sitz selbst gegen einen Buggy austauschen, wenn Sie einen 3-in-1-Kinderwagen haben, oder einen speziellen leichten Buggy. Sehr wichtig ist auch, dass ein Kind, das bereits selbstständig sitzt, nicht mehr in einer Babywanne getragen werden sollte. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem Artikel “Wann sollte man von der Babywanne auf einen Sportwagen umsteigen?

Erstellen Sie bei der Prüfung der auf dem Markt erhältlichen Buggys eine Liste der Punkte, auf die Sie unbedingt achten sollten

Der Kauf eines Buggys ist eine spannende und verantwortungsvolle Entscheidung für alle Eltern. Ein sehr guter Buggy ist sowohl sicher und bequem für das Baby als auch bequem zum Schieben und Transportieren für die Eltern. Hinzu kommen ästhetische Qualitäten, hochwertige Materialien, die für die Gesundheit des Kindes unbedenklich sind, die Liebe zum Detail oder z. B. die Abmessungen und das Gewicht. Kinderwagen sollten leicht zu transportieren sein, d. h. Aspekte wie das einfache Zusammen- und Aufklappen des Kinderwagens, seine Größe im zusammengeklappten Zustand usw. sind ebenfalls wichtig. Es lohnt sich auch, auf die Möglichkeit zu achten, den Buggy mit zusätzlichem Zubehör auszustatten, das jeden Spaziergang sehr einfach und praktisch macht. Im Folgenden haben wir eine Liste von Fragen zusammengestellt, die sich Eltern bei der Auswahl des richtigen Kinderwagens stellen sollten:

– Verfügt der Kinderwagen über eine ausreichende Federung? Was für Räder hat er? Sind sie in Lagern montiert? Wie vibrationsbeständig ist es? Dies sind sehr wichtige Elemente, denn wenn man mit einem Kleinkind spazieren geht, muss man sehr oft mit Bordsteinen, Stufen, Unebenheiten und manchmal auch mit Schlamm oder Schnee rechnen. Die oben genannten Aspekte bieten nicht nur dem kleinen Fahrgast Komfort, sondern erleichtern auch den Eltern/Pflegern den Weg. Ein gut gestalteter Kinderwagen wird von Eltern nach den ersten Spaziergängen auch auf ebenen und glatten Flächen geschätzt.

– Sind der Sitz und die Fußstütze verstellbar? Hat das Kind darin jederzeit eine ergonomische und gesunde Körperhaltung? An dieser Stelle sei gleich gesagt, dass die Rückenlehne von Kinderwagen nicht flach gestellt werden sollte.

– Das Verdeck- ist es groß genug, schützt es vor Niederschlag und UV-Strahlen? Es lohnt sich, darauf zu achten, dass es aus hochwertigen Materialien hergestellt ist.

– Gewicht, Größe des Kinderwagens und Faltmöglichkeiten. Wie schnell lässt sich der Buggy zusammen- bzw. auseinanderfalten? Ist dies ein einfacher und intuitiver Vorgang? Passt der Kinderwagen in den Kofferraum? Ist es leicht, die Treppe hinaufzusteigen? Ist es praktisch als zusätzlicher Rucksack auf Reisen? All dies ist für die praktische Nutzung des Kinderwagens von großer Bedeutung. Das geringe Gewicht ist ein großer Vorteil, wenn Sie den Kinderwagen bewegen müssen, aber auch im Alltag: Er lässt sich leichter manövrieren und erfordert weniger Kraftaufwand beim Lenken. Hier ist zum Beispiel das Kinderwagenmodell X-Fly von X-lander zu erwähnen. Er wiegt nur 6,5 kg. Im ausgeklappten Zustand zeichnet sich der Kinderwagen durch sehr hohe Wendigkeit und Komfort aus. Der X-Fly ist erstaunlich geräumig, während er zusammengefaltet zu einem sehr kleinen Rucksack in der Größe einer kleinen Tasche wird. Ausgestattet mit einem speziellen Schultergurt ist er unglaublich leicht zu tragen und zu transportieren. Darüber hinaus ist der Kinderwagen mit kugelgelagerten und gedämpften Rädern ausgestattet, was den Fahrkomfort für das Kind auf höchstem Niveau hält, während das Fahren des X-Fly für die Eltern sehr angenehm und komfortabel wird.

Siehe den nur 6,5 kg schweren Buggy X-Fly

– Sicherheit der verwendeten Materialien, Konstruktion des Buggys, Sicherheitsgurte. Verfügt es über Zulassungen und Sicherheitszertifikate für das Kind? Sicherheit ist das Wichtigste, und Sie sollten unbedingt darauf achten, dass der Buggy über alle gesetzlich vorgeschriebenen Zulassungen verfügt. Für X-Lander-Kinderwagen gilt beispielsweise die Faustregel, dass die Anforderungen der europäischen Norm EN 1888 in internen Tests um das 2- bis 3-fache übertroffen werden müssen, damit die Kinderwagen dem höchstmöglichen Standard entsprechen. Kinderwagen werden sehr strengen Tests unterzogen, bevor sie an ein zertifiziertes Labor geschickt werden – in diesem Fall an den TÜV Reinland, der dann das entsprechende TÜV-Zertifikat ausstellt. Zum Beispiel Drucktests am Griff eines beladenen Kinderwagens – die Norm beträgt 10.000 Wiederholungen, X-lander testet bis zu 40.000 Wiederholungen.

– Handhabung. Ist der Buggy wendig, verwindungssteif und stabil zu lenken? Hat es einen ergonomischen Griff zum Halten? Können Sie die Richtung des Kindes beim Gehen effizient ändern? Ist er vielseitig und wendig genug, um auch Einkäufe in Einkaufszentren, engen Gängen oder Aufzügen zu bewältigen? Dies sind Eigenschaften, die nicht nur dem Kind Sicherheit und Komfort bieten, sondern auch den Eltern das Gehen sehr erleichtern. Erwähnenswert ist auch, dass der ergonomische Griff, der sich sehr angenehm anfühlt und äußerst elegant ist und aus hochwertigen Materialien besteht, dem X-lander-Kinderwagen beispielsweise das Gefühl verleiht, ein Luxusfahrzeug zu fahren, was einen sehr schönen Mehrwert darstellt.

Siehe auch:

Lekkie wózki spacerowe, czy siedzisko spacerowe – co wybrać?

Ponadczasowe wózki spacerowe – parasolki oraz ich współcześni następcy

– Bevor Sie sich für einen bestimmten Buggy entscheiden, sollten Sie sich informieren, ob und welches zusätzliche Zubehör der Hersteller anbietet. Dies ist wichtig, da es am besten ist, das Zubehör von der gleichen Marke zu wählen wie den Buggy selbst. Wie im Fall von X-lander ist damit gewährleistet, dass alles perfekt zusammenpasst, einfach und intuitiv zu montieren ist und zudem in einem einheitlichen Stil gehalten ist, der zusammen mit dem Kinderwagen ein perfektes, designorientiertes Ganzes bildet. Weiteres Zubehör, das sich in der Praxis als äußerst wichtig erweist, sind zum Beispiel Adapter, Regenfolie, Kinderwagentasche, Outdoor-Regenschirm, Abdeckungen, Flaschenhalter, Muff und ein eigener Fußsack für kalte Tage im Buggy.

Wir sollten auch nicht vergessen, dass die Wahl des Kinderwagentyps immer eine Folge von Faktoren ist, die mit unserem Lebensstil, unseren persönlichen Vorlieben, Hobbys usw. zusammenhängen. Der derzeitige Markt für Kinderwagen ist auf die Bedürfnisse von aktiven und sportlichen Menschen ausgerichtet, und es werden Geländewagen, kompakte Kinderwagen für die Stadt und Kinderwagen für häufige Reisen angeboten.

Welche modischen Kinderwagentrends gibt es für Frühjahr/Sommer 2020?

Das Farbschema bleibt modisch, universell und zeitlos: Beige, Elfenbein, intensives Marineblau, das angesagte Grau und Schwarz. Der Buggy sieht dann elegant und modern aus. Auch bei den Sitztypen scheinen in dieser Saison Kompakt-, City- und Sportwagen auf den Straßen der Städte die Oberhand zu haben. Diese Kinderwagen sind in ihrer Form sehr modern und gleichzeitig äußerst funktionell und sorgen für eine gesunde Entwicklung und den Komfort des Kindes.

Lohnt es sich, mehr als einen Buggy zu haben?

Das hängt ganz von Ihrem Lebensstil ab. Wenn Sie im Großstadtdschungel unterwegs sind, mit der Straßenbahn, der U-Bahn oder dem Auto, dann ist ein kompakter, leichter und wendiger Kinderwagen Gold wert. Manchmal machen wir aber auch Wochenendausflüge… in die Berge, an den See, aufs Land, denn wir lieben Agrotourismus, dann ist der Geländewagen perfekt. Wer einen sehr aktiven Lebensstil hat, sollte auch einen speziellen Jogging-Kinderwagen in Betracht ziehen.

Entwicklung von Säuglingen – Teil eins

Reisen, Touren, Wanderungen….. also Sportwagen- eine Zusammenfassung

In einem solchen Fall lohnt es sich, einen Kinderwagen zu kaufen, der durch seine Leichtigkeit überrascht (das Modell X-fly wiegt beispielsweise nur 6,5 kg). Dann können Sie den Buggy schnell auf eine minimale Größe zusammenfalten, er ist leicht zu tragen, dank eines bequemen Griffs, hat einen Riemen zum Tragen über der Schulter, etc. Darüber hinaus ist er mit gepumpten Rädern und einem großen Vordach zum Schutz vor verschiedenen Witterungsbedingungen, UV-beständigem Material usw. ausreichend gedämpft. Das Wichtigste ist jedoch, dass es über alle erforderlichen Zertifikate verfügt und die Sicherheit und gesunde Entwicklung des Kindes garantiert.

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Kinderwagen suchen, lesen Sie bitte auch unsere anderen Artikel, z.B:

– Wózki spacerowe z przekładanym siedziskiem – czym się charakteryzują?

Wózki spacerowe dla niemowlaka, także od pierwszych dni życia?

Kundenbewertungen