Entwicklung von Säuglingen – zweiter Teil

Das erste Lebensjahr eines Kindes – die nächsten Entwicklungsstadien

Dieser Artikel ist eine Fortsetzung des Beitrags “Entwicklung von Säuglingen – Teil eins” über die Entwicklung von Säuglingen und die wichtigsten Meilensteine in den ersten 12 Lebensmonaten. Im Folgenden finden Sie weitere, noch nicht aufgezeichnete, ausgewählte Schlüsselmomente aus dem Leben des Säuglings:

– Kleinkind beginnt zu sitzen

Wenn unser Baby den Kopf bequem hochhalten kann und sich eifrig umschaut, außerdem die Beine zum Bauch zieht und beginnt, sich hochzuziehen und auf die Ellbogen zu stützen, können wir davon ausgehen, dass es bald seine ersten Sitzversuche macht. Der Prozess des Sitzens ist eine weitere sehr wichtige Fähigkeit. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass ein Baby, das sich bereits selbständig aufsetzen kann, nicht in einer Babytrage, sondern in einem Kinderwagen transportiert werden sollte. Das ist sehr wichtig – wer mehr darüber wissen möchte, dem empfehlen wir den Beitrag “Wann von der Babytragetasche zum Kinderwagen wechseln”. “Wann sollte man von einer Tragetasche auf einen Kinderwagen umsteigen?”. Auch bei den ersten Versuchen, sich aufzusetzen, ermutigen wir Sie, Ihr Kind in diesem Bereich zu stimulieren. Es ist jedoch wichtig, diese Aktivität nicht zu erzwingen oder zu überstürzen, da das Baby dazu erst bereit sein muss. Mehr darüber, wie Sie Ihr Baby in diesem Bereich unterstützen können, erfahren Sie im Artikel “Wann setzt sich Ihr Baby selbstständig auf?”. Interessant ist, dass es Kinder gibt, die zuerst krabbeln und sich erst später aufsetzen, was wir ebenfalls in dem oben erwähnten Beitrag behandelt haben.

– krabbelt und rollt auf dem Bett

Sobald ein Baby begonnen hat, sich selbstständig aufzusetzen, wird es in den meisten Fällen als nächstes versuchen, sich fortzubewegen, um zu krabbeln. Dieser Prozess beginnt in der Regel um den 9. Monat herum, kann aber wie alle anderen Phasen auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden, je nach der individuellen Entwicklung des Babys. Beim Krabbeln wird versucht, sich auf dem Bauch liegend nach vorne abzustoßen. Babys versuchen auch oft eine Bewegung, die ein wenig dem Sprung eines Frosches ähnelt, d. h. sie “stoßen” sich recht kräftig nach vorne. Seien Sie hier sehr vorsichtig, denn ein solches Baby kann uns schon sehr leicht mit seiner Mobilität überraschen:).

– beginnt zu kriechen

Wenn ein Baby recht frei krabbelt und sich noch recht unbeholfen, aber eifrig fortbewegt, wird es bald seine ersten Krabbelversuche machen. Ein Kleinkind, das bereits zu krabbeln beginnt, wird sehr neugierig auf alle Schränke, Kabel und so weiter sein. Zu diesem Zeitpunkt ist es sehr wichtig, dafür zu sorgen, dass alles gesichert werden kann, damit das Baby sich nicht selbst etwas antut. Der Prozess des Krabbelns wird auch in dem Artikel “Wann beginnt das Baby zu krabbeln?” näher beschrieben, aber es ist erwähnenswert, dass das Krabbeln ein sehr wichtiges Stadium in der Entwicklung des Babys ist, weil die abwechselnde Bewegung der Arme und Beine auch die Entwicklung des Gehirns beeinflusst. Es lohnt sich also, das Krabbeln zu fördern und auf keinen Fall zu versuchen, es zugunsten des schnelleren Gehens auszulassen.

Erster Zahn

Die Zahnungsphase beginnt in der Regel einige Wochen vor dem Durchbruch der ersten Zähne. Das Baby beginnt, alles in den Mund zu nehmen, und das Zahnfleisch schwillt an. Dies ist ein sehr wichtiges Entwicklungsstadium, aber auch ziemlich störend und schmerzhaft für das Baby. Wir laden Sie ein, den Artikel “Zahnen bei Säuglingen – wie erkennt man die Symptome?” zu lesen, in dem wir nicht nur über das Zahnen und die Symptome schreiben, sondern auch aufzeigen, wie Sie Ihrem Baby in dieser schwierigen Zeit helfen können. Denken Sie auch daran, das Zahnfleisch Ihres Babys und die ersten Zähne zu pflegen, sobald sie durchbrechen. Es genügt, das Zahnfleisch mit einem Wattestäbchen und abgekochtem Wasser oder einer schwachen Kamillenlösung zu reinigen. Die Zähne hingegen sollten bereits mit Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden – dieses Thema ist recht umfangreich, und Interessierte sind eingeladen, den Beitrag “Wie pflegt man Babyzähne?” zu lesen.

Das Kleinkind beginnt bereits zu laufen und Schränke zu öffnen:)

In der Regel machen Babys ihre ersten Schritte vor dem Alter von 12 Monaten. Es gibt Fälle, in denen Babys bereits im Alter von 7 oder 8 Monaten laufen können, aber es ist allgemein anerkannt, dass dies nicht länger als 18 Monate dauern sollte. Das Laufen ist eine große Herausforderung und ein Meilenstein nicht nur im Leben des Babys, sondern auch im Leben der Eltern, und es lohnt sich, sich gut auf diese Phase vorzubereiten. Wer mehr darüber erfahren möchte, findet im Artikel “Wann beginnt das Baby zu laufen?” weitere Informationen.

Zusammenfassung der Entwicklung des Säuglings

Das Kleinkind macht in den ersten 12 Monaten nach der Geburt eine sehr starke Entwicklung durch, es lohnt sich, die nächsten Phasen zu kennen und das Baby so gut wie möglich zu unterstützen. Es ist unbedingt notwendig, so viel Zeit wie möglich mit dem Baby zu verbringen und ihm viel Liebe zu zeigen. Außerdem ist es ratsam, häufig spazieren zu gehen, natürlich unter Berücksichtigung des Wetters und zum Schutz des Babys. Es ist auch zu bedenken, dass eine Überhitzung des Babys auch negative Folgen haben kann. Wir empfehlen, einen speziellen Schlafsack für den Kinderwagen oder einen Winterschlafsack für kalte Tage zu besorgen. Es ist auch eine gute Idee, einen Regenschutz zu haben, und um es für die Eltern einfacher und bequemer zu machen, wird eine spezielle Kinderwagentasche sehr praktisch sein. Für etwas ältere Babys empfehlen wir auch die Verwendung eines eigenen Essensstuhls, der die Mahlzeiten zu einer Familienangelegenheit macht, die nicht nur die ganze Familie zusammenbringt, sondern auch viel Spaß macht:). Für diejenigen, die mehr Informationen und praktische Tipps suchen, laden wir Sie herzlich zu anderen Beiträgen ein, z. B:

Kundenbewertungen